.

21. Regensteinlauf: Der Regenstein ruft – Vorbereitungen laufen

Am Sonntag, dem 19. März 2017, ist es wieder soweit! Mit dem Blankenburger Regensteinlauf findet inzwischen zum 21. Mal das jährliche Highlight zum Start in die Laufsaison im Harzkreis in der Blütenstadt statt. Ausrichter sind wieder die Leichtathleten des SV Lokomotive Blankenburg 1949 e.V. – kurz SV Lok Blankenburg.

Neben den beliebten Hauptstrecken rings um die Burg und Festung Regenstein mit Start und Ziel im Blankenburger Sportforum über 5,7 km, 10 km und 14,3 km finden auch der Kindergartenlauf über 600 m und der Schnupperlauf über 1,3 km wieder wie gewohnt im Stadiongelände statt. Ohne Zeitnahme wird es auch Nordic Walking geben.

Die Zeitmessung für die Läufe wird über Transponder erfolgen. Die Läuferinnen und Läufer erhalten im Ziel eine Teilnahmeurkunde. Neben den Erstplatzierten werden die teilnehmerstärkste Kindereinrichtung sowie der Verein mit den meisten Zielläufern über die 5,7 km, 10 km und 14,3 km geehrt.

Die Startgebühren liegen für die Hauptläufe über 5,7 km bei 4 Euro, Starter über 14,3 und 10 km sind mit 6 Euro dabei. Für die Kindergarten- und Schnupperläufe sowie für das Nordic Walking fallen keine Startgebühren an.

Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 15. März. „Nachmeldungen sind für die Hauptstrecken jedoch am Veranstaltungstag bis 9 Uhr für eine Nachmeldegebühr in Höhe von 3 Euro noch vor Ort im Blankenburger Sportforum möglich“, informiert Matthias Heede vom SV Lok Blankenburg.

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt am Veranstaltungstag ab 8.15 Uhr. Um 9 Uhr beginnt die Veranstaltung mit Nordic Walking, um 9.25 Uhr schließt sich der Kindergartenlauf an, gefolgt vom Schnupperlauf um 9.50 Uhr. Um 10.30 Uhr starten dann die Hauptläufe.

Für Auskünfte und Fragen zum Regensteinlauf steht Matthias Heede per Mail an matthiasheede@gmail.com oder telefonisch unter 03944 61418 zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen gibt es auf der Internetseite www.leichtathletik-blankenburg.de.

Übrigens: Blankenburg ist die zweite von insgesamt zehn Stationen der diesjährigen „Novo Nordisk Landescup Sachsen-Anhalt“ des Leichtahtletik-Verbandes des Landes.



PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler