.

Eine Tombola mit vielen schönen Preisen...

Auch in Blankenburg (Harz) und seinen Ortsteilen findet ein reges Vereinsleben statt. Das zeichnet sich durch die zahlreichen Schützen-, Vereins- und Sportfeste aus. Bei diesen Veranstaltungen stehen meistens auch eine Tombola oder gar eine Lotterie für den guten Zweck mit auf dem Rahmenprogramm.

Bei einer Lotterie oder Tombola – auch als Ausspielung bezeichnet – werden Preise an die Käufer der Lose nach festgelegten Regeln verteilt.

Der Begriff Lotterie wird verwendet, wenn der Gewinn in Geld besteht. Von Tombola spricht man, wenn die Gewinne in Sachwerten bestehen.

Durch die bis zum 14.12.2017 befristete Verordnung d. Ministeriums für Inneres und Sport v. 16.11.2012 – 21.21-12251-590200 (MBl. LSA Nr. 37/2012) ist für “Kleine Lotterien und Ausspielungen (Tombolen)“ unter den nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen und Bedingungen die “Allgemeine Erlaubnis” für Ihren räumlichen Wirkungskreis erteilt:

  • Der Veranstalter muss seinen Wohnsitz oder seine Wohnung in dem Gebiet haben, in dem die Ausspielung veranstaltet wird.
  • Der Spielplan muss mindestens 33 vom Hundert der zu entrichtenden Entgelte betragen.
  • Die Summe der zu entrichtenden Entgelte darf einen Betrag von 15.000 € nicht übersteigen.
  • Der Losverkauf darf die Dauer von zwei Monaten nicht übersteigen.
  • Der Reinertrag muss im Land Sachsen-Anhalt verwendet werden.
  • Die Gewinne oder die für Gewinne zu verwendenden Beträge dürfen nicht mit solchen anderer Ausspielungen zum Zweck einheitlicher Ermittlung und Ausreichung der Gewinne zusammen gelegt werden.
  • Im Zusammenhang mit der Veranstaltung der Ausspielung darf kein wirtschaftlicher Zweck verfolgt werden, der über den mit dem Hinweis auf die Bereitstellung von Gewinnen verbundenen Werbeeffekt hinausgeht.
  • Die Veranstaltung ist fünf Tage vor deren Beginn bei der zuständigen Behörde anzuzeigen, das ist im Zuständigkeitsbereich der Stadt Blankenburg (Harz) der Bereich Gewerbeordnung, Harzstraße 3, 38889 Blankenburg (Harz).
    Die Anzeige können Sie postalisch, per Fax (03944-943319) oder auch per E-Mail vornehmen.
    Für diese Anzeige wurde ein Formblatt „Anzeige einer kleinen Lotterie“ hier auf der Internetseite zu Ihrer Verwendung hinterlegt (als PDF- oder Word-Dokument)..

Grundsätzlich ist das Veranstalten einer öffentlichen Tombola ohne behördliche Genehmigung verboten.



PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler