.

Schlaglochflickung im Stadtgebiet

Vom 11. bis 13. Mai 2015 werden im Auftrag des Technischen Eigenbetriebes (TEB) im gesamten Stadtgebiet umfangreiche Straßenreparaturarbeiten (Schlaglochflickung) durchgeführt. Betroffen sind u.a. die Alte Halberstädter Straße, die Herzogstraße, die Dr.-Jasper-Straße, die Schleinitzstraße, der Schieferberg, die Welfenstraße, die Georg-Schultz-Straße sowie diverse Straßen in den Ortsteilen.


weiterlesen...

Parkplatz „Am Hasenwinkel“ wird als Mitfahrerparkplatz ausgewiesen

Viele Berufspendler stellen ihre Fahrzeuge am „Pfeifenkrug“ bzw. in den ortsnahen landwirtschaftlichen Wegen ab. Leider behindern sie dabei aufgrund des ungenügend zur Verfügung stehenden Platzes die Zufahrt zur angrenzenden Bewirtschaftung und die hierfür erforderlichen Rettungswege für Polizei und Feuerwehr.
Um diese Situation zu entschärfen, wird der vorhandene Großparkplatz „Am Hasenwinkel“ künftig als kostenloser Mitfahrerparkplatz ausgewiesen. Die Initiatoren hoffen auf große Akzeptanz des Standortes durch die Pendler. Sie werden hier nicht nur geduldet, sondern sind willkommen.


weiterlesen...

Stadtverwaltung am 15. Mai geschlossen

Am Freitag, dem 15. Mai 2015, bleibt die Stadtverwaltung Blankenburg (Harz) geschlossen.


weiterlesen...

Pavillon im Thiepark vom Graffiti befreit

Reinigung Thie-PavillonEinen traurigen Anblick bot bis vor kurzem der Pavillon im Thiepark, da der Sandsteinsockel voller Graffiti-Schmierereien war. Die Firma Rose – Blankenburger Sandstrahl GmbH & Co. KG nahm sich dessen nun an und entfernte diese Schmierereien am 17. April kostenlos.
Für dieses Engagement bedanken sich die Stadt Blankenburg (Harz) und deren Technischer Eigenbetrieb ganz herzlich.

 


weiterlesen...

Abriss Park-Café - vorerst gestoppt

Vorbesprechung Abriss Park-CaféFrüher war es sehr beliebt: das Café im Stadtpark. Als es schließen musste, blieb es leer und fiel immer wieder Vandalen zum Opfer. Immer wieder wurde es gesichert, immer wieder wurde randaliert. Eine Sicherung ist teuer und uneffektiv.
In einer Gemeinschaftsaktion des Technischen Eigenbetriebs, des Technischen Hilfswerkes und der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt sollte dieses Ärgernis nun endgültig durch einen Abriss beseitigt werden. Dieses Vorhaben wurde nun jedoch gestoppt.


weiterlesen...

Stellplätze auf dem städtischen Parkplatz Robert-Koldewey-Straße

Die Stadt Blankenburg (Harz) verfügt im Regensteinsgebiet an der Robert-Koldewey-Straße, über einen städtischen Parkplatz mit 86 Pkw-Stellplätzen. Gegenwärtig ist der Parkplatz nicht ausgelastet. Es stehen noch einzelne freie Stellplätze zur Verfügung.


weiterlesen...

Hirsche wieder am Hirschtor

Hirschtor um 1900Lange Zeit war es verwaist: Das Hirschtor an der Hasselfelder Straße, welches in früheren Tagen einen eindrucksvollen Zugang zu den herzoglichen Wäldern darstellte – links und rechts von imposanten Hirschskulpturen umrahmt. Dieser Anblick blieb den Blankenburgern und ihren Gästen viele Jahre verwehrt, doch das wird sich nun ändern. Am Ostersamstag, dem 4. April 2015, findet die feierliche Übergabe der Hirsche statt....


weiterlesen...

Derenburg: Sperrung der Fußgängerbrücke über die Holtemme

Der Technische Eigenbetrieb der Stadt Blankenburg (Harz) informiert über die Sperrung der Fußgängerbrücke über die Holtemme (Verbindungsweg zwischen Wernigeröder Straße und Gartenstraße).


weiterlesen...

Gehweglampen entlang der Kreisstraße zwischen der Oesig und dem Kreisel an der Kurklinik Teufelsbad II zum wiederholten Mal zerstört

Der Technische Eigenbetrieb bittet um Hinweise zum Vandalismus an Gehweglampen zwischen der Oesig und dem Kreisel an der Kurklinik Teufelsbad II. Wer hat verdächtige Personen gesehen? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?


weiterlesen...

Kampf gegen den Hundekot in der Blankenburger Altstadt und in den Parkanlagen

Ein immer wiederkehrendes, übelriechendes Thema sind die Hundekothaufen, insbesondere in der Blankenburger Altstadt und in den städtischen Parkanlagen. Um dem entgegenzuwirken, gibt es bereits diverse Hundekottütenspender. Diese werden täglich geprüft und bei Bedarf sofort aufgefüllt. Unabhängig davon kann sich jeder Hundebesitzer die Hundekottüten aber auch kostenlos im Bürgerbüro der Stadt abholen...


weiterlesen...

PDF
 
 
.

xxnoxx_zaehler