.

Neue Sprechzeiten des Bürgerbüros ab 20. Oktober

Ab dem 20. Oktober 2014 gelten folgende neue Sprechzeiten für das Bürgerbüro der Stadtverwaltung Blankenburg (Harz) in der Harzstraße 3:
montags: 09.00 – 14.00 Uhr
dienstags: 08.00 – 18.00 Uhr
donnerstags: 09.00 – 18.00 Uhr
freitags: 09.00 – 13.00 Uhr
jeder 2. und 4.Samstag im Monat: 09.00 – 11.00 Uhr


weiterlesen...

Tag des offenen Denkmals am 14. September 2014 - Thema: "Farbe"

Tag des offenen Denkmals 2014Am Sonntag, dem 14. September 2014, findet der alljährliche bundesweite "Tag des offenen Denkmals" unter dem Motto "Farbe" statt.
Es gehört schon zur Tradition, dass sich die Stadt Blankenburg (Harz) sowie die Ortsteile an diesem Ereignis beteiligen. In diesem Jahr laden 10 Denkmale in der Stadt Blankenburg (Harz) und in den Ortsteilen Cattenstedt, Derenburg, Heimburg und Timmenrode dazu ein, entdeckt zu werden.


weiterlesen...

Staffelstab weitergegeben – neuer Azubi in der Stadtverwaltung

Azubi-"Übergabe" 2014Seit dem Jahr 1996 bildet die Stadtverwaltung Blankenburg (Harz) Verwaltungsfachangestellte aus. Mandy Grunert konnte nun, nach erfolgreich bestandener Prüfung, den Staffelstab an den frisch gebackenen Azubi Jonas Wollner weiterreichen.


weiterlesen...

Einwohnerversammlung am 20. Juni 2014

Im Rahmen einer Einwohnerversammlung am Freitag, dem 20. Juni 2014, informiert Bürgermeister Hanns-Michael Noll um 18.30 Uhr im Ratssaal des historischen Rathauses über die aktuelle Situation der Stadt Blankenburg (Harz).


weiterlesen...

Bürgermeister auf Reisen...

10 Jahre Polen in der EUBlankenburgs Bürgermeister Hanns-Michael Noll war in den vergangenen Wochen viel auf Reisen. So nahm er am 30. April auf persönliche Einladung des Erbprinzen Ernst August aus dem Hause Hannover an der Festveranstaltung "Der Weg zur Krone" auf Schloss Marienburg teil, reiste mit einer Delegation anlässlich des 10jährigen Beitritts Polens zur EU in unsere Partnerkommune Ostrzeszów und flog nach Peking, um auf einer internationalen Immobilienausstellung das Blankenburger Projekt vorzustellen.


weiterlesen...

Schlaglochflickung im Blankenburger Stadtgebiet

Im Zeitraum vom 05.05.2014 bis 09.05.2014 werden im Auftrag des Technischen Eigenbetriebes im gesamten Stadtgebiet umfangreiche Straßenreparaturarbeiten (Schlaglochflickung) durchgeführt. Betroffen sind u.a. die Alte Halberstädter Straße, die Herzogstraße, die Dr.-Jasper-Straße, die Schleinitzstraße, der Schieferberg, die Welfenstraße, die Georgstraße sowie diverse Straßen in den Stadtteilen "Oesig" und "Gehren".


weiterlesen...

Schließung der Verwaltung am 02. und 30. Mai 2014

Die Stadtverwaltung bleibt an den beiden "Brücken-Freitagen", 02. Mai und 30. Mai 2014, geschlossen. Es finden keine Sprechzeiten statt.


weiterlesen...

Schafe im Schlosspark - Rücksicht der Hundebesitzer erbeten

Seit Dienstag, den 22. April 2014, sind die Langensteiner Merinoschafe mit ihrem Schäfer Heiko Schrader, wieder im Blankenburger Schlosspark anzutreffen. Dabei sind nicht nur die Lämmer auf unseren Wiesen ein schöner Anblick. Es wird auch gleichzeitig Landschaftspflege betrieben.
In diesem Zusammenhang möchten wir an alle Hundehalter appellieren, ihre Hunde an der Leine zu führen. Im Schlosspark besteht Leinenzwang.


weiterlesen...

Partnerschaftliche Kontakte zu Wolfenbüttel fortgesetzt

Wolfenbüttels Bürgermeister zu GastAm 20. März 2014 war Thomas Pink, Bürgermeister von Blankenburgs langjähriger Partnerstadt Wolfenbüttel, in der Blütenstadt zu Gast. Er informierte sich unter anderem über wichtige Vorhaben der Stadt und die Änderungen in der Verwaltungsstruktur. Als gelungenes Beispiel für ein Miteinander zwischen Jung und Alt stattete er dem Mehrgenerationenhaus in der Oesig einen Besuch ab.


weiterlesen...

Gemeinsam für eine saubere Stadt - 2. Blankenburger „Kehrwoche“

Unter dem Motto "Gemeinsam für eine saubere Stadt!" sollen am Samstag, 29. März 2014, in der Zeit zwischen 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, die unansehnlichen Hinterlassenschaften des Winters im öffentlichen Verkehrsraum, auf öffentlichen Grünflächen, sowie der angeschwemmte Müll an Gewässerrändern von freiwilligen Helfern beseitigt werden. Der Schwerpunkt des diesjährigen Frühjahrsputzes soll auf dem Stadtpark liegen, in dem im Anschluss an die Reinigungsaktion alle Beteiligten zu einem Imbiss eingeladen sind.


weiterlesen...

PDF
 
 
.

xxnoxx_zaehler