.

Cattenstedt

Wappen Ortsteil CattenstedtCattenstedt wurde erstmals 1199 im Urkundenbuch der Stadt Halberstadt erwähnt, in Verbindung mit dem Adelsgeschlecht Burcadus de Cattenstede, einer Ritterfamilie, die von 1199 - 1287 nachweisbar ist.

1204 umfasste Cattenstedt einen Bereich von 101/2 Hufen Land, einer Mühle auf der Wiese, einem Anger und einer Kirche. Zu dieser Zeit soll Cattenstedt bereits schon über 1000 Jahre alt gewesen sein.

Die erste Siedlung entstand am Jordanbach. Es war ein einfacher Hof, der allmählich zum Herrenhof wurde. Die Geschichte des Gutes lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurück verfolgen.

Ab 1550 war das Gut im Besitz der Familie Veit Idelbrod, Gräflicher Hauptmann auf der Heimburg. Dieser vergrößerte seinen Besitz durch Zukauf von Wiesen und Äcker. Nach seinem Tod übernahm Dietrich Sigmund von Kropf 1630 den Hof. Er wird als Ahnherr für die folgenden 235 Jahre angesehen.

Das Gutshaus soll damals ein kleines Gebäude mit einigen Zimmern und einem Türmchen gewesen sein. Christof von Kropf ließ dann 1717 das alte Gebäude abreißen und errichtete das Gutshaus in seiner heutigen, barocken Form auf den alten Fundamenten.

Sein Sohn Heinrich Sigmund von Kropf vergrößerte 1740 den Hof und ließ die Scheunen in der preußischen Form eines Junkerhofes anordnen.

Außer einem kleinen Sägewerke hatte das Dorf keine Industrie im Ort. Zum Broterwerb blieben die Industriebetriebe in Blankenburg, Thale und die Grube in Braunesumpf sowie Arbeiten im Wald. Es waren aber auch Handwerksbetriebe vertreten, so blieb immer der Charakter eines idyllischen Dorfes erhalten.

Nach 1945 entwickelte sich Cattenstedt zu einem schönen Dorf mit gepflegten Gaststätten, Sport und Freizeitanlagen und einem regen Vereinsleben.

Als besonderes Bauwerk des Ortes ist die Kirche zu erwähnen. Sie ist dem heiligen St. Martin geweiht. Der älteste Teil des Baus - der Turm - soll schon 1204 vom Kloster Michaelstein in Form einer kleinen Kapelle errichtet worden sein.

Seit dem 01.01.2010 ist Cattenstedt ein Ortsteil der Stadt Blankenburg (Harz).

Ortsbürgermeister:
Herr Werner Greif

Cattenstedt
Oberdorfstraße 4
38889 Blankenburg (Harz)

Fon: 03944 63482
Fax: 03944 367046

ortsbuero.cattenstedt@blankenburg.de

Sprechzeit: montags 16.00-18.00 Uhr

Cattenstedt im Internet:
bei wikipedia



PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler