.

Terrassengarten

Terrassengarten vom Berggarten ausBlankenburg (Harz) war mit Unterbrechungen seit dem 17. Jahrhundert eine Nebenresidenz der Herzöge zu Braunschweig-Lüneburg. Anfang des 18. Jahrhunderts änderte sich die Situation, als die Grafschaft Blankenburg zum Reichsfürstentum und damit zu einer kleinen Residenz ausgebaut wurde.

In dieser Zeit entstand als Ausdruck höfischer Repräsentanz eine kleine Lustgartenanlage mit einem fürstlichen Gartenhaus, dem heutigen Kleinen Schloss. Die Terrassen des Gartens wurden mit Vasen, Skulpturen und Brunnenanlagen gestaltet. Die Grundstruktur des Gartens ist bis heute erhalten.

Zum Erhalt, der Entwicklung und Präsentation dieses besonderen kulturellen Erbes wurde im September 1998 die städtische Stiftung "Barocke Schlossgärten und Parks in Blankenburg (Harz)" gegründet.

Terrassengarten mit Braunschweiger Löwen Terrassengarten



PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler