.

Tiergehege und Tiergärten

Auch Tiere können Sie beobachten, ohne sich hierfür lange im Wald zu verstecken. In der näheren Umgebung erwarten Sie vier Tiergehege bzw. -gärten.

Tiergarten Halberstadt

Seit 50 Jahren ist der Tiergarten Halberstadt als Teil des reizvollen Landschaftsparkes Spiegelsberge Anziehungspunkt für viele Besucher im Jahr. Über 250 Tiere in 75 verschiedenen Arten gibt es hier auf einer Fläche von ca. 10 ha zu entdecken und zu beobachten. Ob für Wolf, Känguru, Waschbär oder Erdmännchen, großzügige und naturnah gestaltete Anlagen bieten dem Besucher unterschiedliche Einblicke in die natürlichen Verhaltensweisen der Tiere.

Die Gehege und Anlagen sind auch mit dem Rollstuhl erreichbar. Durch umfangreiche Umbauarbeiten in den letzten Jahren hat sich der Tiergarten Halberstadt von einem klassischen Tiergarten zu einem nachhaltig bewirtschafteten Naturerlebniszentrum entwickelt.

Auf die kleinen Besucher warten im Streichelgehege eine Vielzahl verschiedener Haustiere. Diese können gefüttert, gestreichelt oder auch nur beobachtet werden.

Kontakt und Information:
Tiergarten Halberstadt
Spiegelsberge 4
38820 Halberstadt
Tel. 03941 24132
Fax 03941 448016
breitschuh@halberstadt.de
www.halberstadt.de

Öffnungszeiten:
täglich ab 9.00 Uhr geöffnet.
Der Tiergarten schließt in der Zeit vom
01.04. bis 30.09. ab 19.00 Uhr
01.10. bis 31.03. ab 17.00 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte Erwachsene: 4,00 €
Tageskarte mit Ermäßigung für Kinder (0-5 Jahre): 1,00 €
Tageskarte mit Ermäßigung für Kinder (6-14 Jahre): 2,00 €
Tageskarte mit Ermäßigung für Rentner und ermäßigungsberechtigte Personen: 3,00 €
Familienkarte: 10,00 €
Gruppentarif ab 10 Personen Kinder (0-5 Jahre) - Begleitpersonal frei -: 0,50 €
Gruppentarif ab 10 Personen Kinder ab 6 Jahre, Schüler-, Auszubildende- und Studentengruppen - Begleitpersonal frei -: 1,00 €
Familienjahreskarte: 60,00 €
Jahreskarte Erwachsene: 40,00 €
Jahreskarte mit Ermäßigung: 30,00 €
Bei Traditions- und Sonderveranstaltungen wird einen Sondereintritt erhoben.

(Quelle: Tierpark Halberstadt, Änderungen vorbehalten.)

Tiergehege Westerhausen

Einen Katzensprung von Blankenburg (Harz) entfernt liegt der Ort Westerhausen. Hier befindet sich unter anderem ein Tiergehege, welches auf einer Fläche von 6,5 ha einen Streichelzoo und die verschiedensten Tierarten wie z. B. Lamas, Bären, Damwild, Hängebauchschweine, Kängurus und Affen beherbergt.

Kontakt und Information:

Tiergehege Westerhausen
06484 Westerhausen
Tel. 03946 6212
Fax 03946 905888
www.westerhausen-info.de

Öffnungszeiten:
Ganzjährig
täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,00 €
Kinder: 1,00 €

(Quelle: Deutsche Tierparkgesellschaft e. V., Westerhausen-Info, Änderungen vorbehalten.)

Tierpark Hexentanzplatz

Am Rande des Naturschutzgebietes "Bodetal" entstand unter 200jährigen Buchen und Eichen 1973 der Tierpark auf dem Hexentanzplatz. Zentrales Anliegen bei der Gestaltung des Parks war es von Anbeginn, konsequent nur jene Tiere zu zeigen, die in den Wäldern des Harzes heimisch sind bzw. waren.

Kontakt und Information:
Tierpark Hexentanzplatz Thale
Hexentanzplatz 4
06502 Thale
Tel. 03947 2880
Fax 03947 91960
TierparkThale@aol.com
www.tierpark-thale.de

Öffnungszeiten:
Ganzjährig geöffnet
November -Januar
10:00 bis 16:00 Uhr
Februar - April
9:00 bis 17:00 Uhr
Mai/September/Oktober
9:00 bis 18:00 Uhr
Juni - August
9:00 bis 19:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene je 4,00 €
Kinder (2 bis 12Jahre) je 2,50 €
Behinderte / Studenten / Schüler je 3,00 €
Familienkarte 2
2 Erwachsene + 2 Kinder (2 bis 12 Jahre) 10,00 €
Familienkarte 4
2 Erwachsene + 4 Kinder (2 bis 12 Jahre) 14,00 €

Hunde an der Leine sind gern gesehene Gäste.

(Quelle: Tierpark Hexentanzplatz, Änderungen vorbehalten.)

Wildpark Christianental

Ca. 250.000 Menschen besuchen jährlich den Wildpark. Es begrüßt die Besucher ein ganzjährig geöffneter, familienfreundlicher Wildpark mit weiträumig angelegten Naturgehegen, umgeben von urwüchsigem Baumbestand. Hier sehen Sie u. a. Tag- und Nachtgreifvögel, Waschbären, Luchs, Marder, Wildkatze und im Haustiergehege Ziegen, Schafe und Zwergkaninchen.

Die Attraktivität des Wildparks konnte durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Mitglieder des Fördervereins und ihre vielen Helfer ständig erhöht werden. Neue Volieren sowie ein Streichelzoo für die jüngsten Besucher wurden errichtet und der Wildpark bekam ein neues Gesicht.

Kontakt und Informationen:
Stadt Wernigerode
Wildpark Christianental
Tel. 03943 25292
Fax 03943 502943
Wernigerode Tourismus

Öffnungszeiten:
Der Wildpark hat für alle großen und kleinen Gäste täglich durchgehend geöffnet.

Der Eintritt ist frei.



PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler