.

Ausschreibung Dach-, Maler-, Tischlerarbeiten und Rohbau

HTML-Vorschau

Auftragsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

a)
Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name:Stadt Blankenburg (Harz)
Straße, Hausnr.:Harzstraße 3
Postleitzahl:38889
Ort:Blankenburg (Harz)
Telefon:+49 3944 943378
Telefax:+49 3944 943366
Internet-Adresse:http://www.blankenburg.de
b)
Verfahrensart „Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A“
Geschäftszeichen: 17-3.230-B-74
c)
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
  • Kein elektronisches Vergabeverfahren
d)
Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
e)
Ort der Ausführung
Blankenburger Str. 4a, 38889 Blankenburg (Harz) OT Börnecke
f)
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
- Los Dacharbeiten einschließlich Gerüst und Blitzschutz
ca. 180 m² Fassadengerüst, LK 3 + Turmgerüst als Sonderkonstruktion
ca. je 25 m Auslegergerüst + Dachfanggerüst
ca. 185 m² Dacheindeckung Hauptdach aus Bitumendachbahn entfernen
ca. 185 m² Dachbahn auf Schalung befestigen + Dach- u. Konterlattung
ca. 185 m² Eindeckung Tondachziegel + Verklammerung
ca. 30 m² Dacheindeckung Turm aus Bitumendachschindeln entfernen
ca. 30 m² Dachbahn auf Schalung befestigen
ca. je 30 m² Schiefereindeckung + Erneuerung Holzverkleidungen/Konstruktionen
ca. 35 m Dachrinnen, ca. 6 m Fallrohre
ca. je 16 m² Holzschalung für Giebel + Giebelverkleidung aus Schiefer
7 Stck Außenfensterbänke Alu
1 Stck Blitzschutzanlage
- Los Tischlerarbeiten
7 Stck Holzfenster mit Oberlicht u. Sprossen + Ornamentglas
1 Stck Nebentür zweiflüglig, Aufarbeitung Haupteingangstür + Rep. Außenbekleidungen
- Los Malerarbeiten
ca. 190 m² Entfernung Altanstriche auf Holz
ca. je 190 m² Flächen grundieren + beschichten
ca. je 22 m² Fassadenflächen aus Putz reinigen, verputzen, beschichten
- Los Erw. Rohbau
ca. 35 m Sandsteinsockel verfugen + Steinersatz
ca. 35 m Rasenkanten als Spritzschutz + Kiesauffüllung, Erdarbeiten u. Noppenbahn
ca. 15 m² Terrassenbelag einschl. Treppenanlage abbrechen
ca. 15 m² Terrassenplatten Sandstein 1 Stck Rampe herstellen + Sandsteinbelag
ca. 20 m Drainageleitung einschl. Sickerschacht + Schutzgitter
h)
Aufteilung in Lose
Ja, Angebote sind möglich - nur für ein Los
(Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f)
i)
Ausführungsfristen
Beginn der Ausführung
05.03.2018
Fertigstellung oder Dauer der Leistung
4 Monate
Weitere Fristen
siehe Vegabeunterlagen
j)
Nebenangebote
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
k)
Anforderung der Vergabeunterlagen
Wie Hauptauftraggeber siehe a)
o)
Anschrift, an die die Angebote zu senden sind
Wie Hauptauftraggeber siehe a)
p)
Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
q)
Ablauf der Angebotsfrist
Angebotsfrist
20.11.2017 - 00:00 Uhr
Eröffnungstermin
23.11.2017 - 14:00 Uhr
Ort der Eröffnung
Stadt Blankenburg (Harz), Haus II DG Zim.: 614, Harzstraße 3
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und ihre Bevollmächtigten
r)
Geforderte Sicherheiten
siehe Vergabeunterlagen
t)
Rechtsform der / Anforderung an Bietergemeinschaften
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
u)
Nachweise zur Eignung

führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf gesondertes Verlangen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen.


Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist erhältlich
siehe Vergabeunterlagen
v)
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
15.01.2018
w)
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Landkreis Harz, Friedrich-Ebert-Straße 42, 38820 Halberstadt


PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler