.

VOLVO jetzt auch in Blankenburg (Harz) – mit Car-Sharing

VOLVO in Blankenburg (Harz)Die prädestinierte Lage Blankenburgs spricht sich rum. Zentral im Harzkreis gelegen und mit sehr guter Verkehrsanbindung durch die B6n und die B81 ist Blankenburg (Harz) aus Halberstadt, Wernigerode und Quedlinburg gleichermaßen gut zu erreichen. Die Auto Ackert GmbH, in Blankenburg bisher mit der Marke Ford vertreten, verlagerte nun seinen VOLVO-Standort von Wernigerode in die Blütenstadt. 12 Mitarbeiter kümmern sich in den hell und freundlich gestalteten Räumlichkeiten in der Lerchenbreite 7 um die Kundschaft.

Selbstverständlich sind auch weiterhin Ford-Kunden gern gesehen, erklärt Filialleiter Manuel Heuck bei einem Besuch von Bürgermeister Heiko Breithaupt und Wirtschaftsförderer Andreas Flügel in der vergangenen Woche. Nicht nur für Servicedienstleistungen – es werden auch weiterhin Pkw der Marke Ford angeboten. Heiko Breithaupt freut sich über die Aufwertung im Gewerbegebiet mit einer weiteren Automarke.

Einen Trend, der sich in Großstädten bereits durchgesetzt hat, bietet Auto Ackert nun auch in Blankenburg an: Car-Sharing. Wer schnell und unkompliziert vorübergehend ein Auto benötigt, kann sich nach einmaliger Anmeldung im Internet sozusagen selbst bedienen. Diese Anmeldung gilt nicht nur für den Blankenburger Car-Sharing- Standort, sondern deutschlandweit.

Foto: Bürgermeister Heiko Breithaupt überreicht Filialleiter Manuel Heuck bei seinem Besuch das Blankenburger Wappen für die Geschäftsräume.



PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler