.

Abschlussveranstaltung ZukunftsWerkStadt am 31. August 2015

Ein Jahr voller Ideen und Entwicklungen, Veranstaltungen und Aktionen liegt hinter uns - ein Jahr ZukunftsWerkStadt. Der Landkreis und die Hochschule Harz haben gemeinsam mit der Stadt Blankenburg (Harz), der Stadt Osterwieck, Partnern aus Politik und Wirtschaft sowie mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern Ideen für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft entwickelt.

Nun soll auf der Abschlussveranstaltung ein Resümee gezogen und die Ergebnisse des Projektes präsentiert werden.

Alle Interessierten sind herzlich am Montag, dem 31. August 2015, um 14 Uhr in das Alte E-Werk in der Neuen Halberstädter Straße 1-3 in 38889 Blankenburg (Harz) eingeladen.

Programm:

14.00 Uhr

Filmausschnitte aus dem Projekt ZukunftsWerkStadt

14.10 Uhr

Eröffnung
Martin Skiebe, Landrat des Landkreises Harz

14.20 Uhr

Die Hochschule Harz als Wissenschaftspartner für die nachhaltige Entwicklung im Landkreis Harz
Prof. Dr. Armin Willingmann, Rektor der Hochschule Harz

14.30 Uhr

Podiumsdiskussion mit Akteuren des Projektes
Moderation Dirk Michelmann, Leiter des Fachbereiches Strategie und Steuerung

14.50 Uhr

Voller Energie in die Zukunft!
Präsentation der Teilprojekte im Bereich Klimaschutz/Energie
Halberstadtwerke GmbH und Energieberatungszentrum Osterwieck

15.20 Uhr

Am Anfang stand immer eine gute Idee!
Kurzer Überblick über die einzelnen Teilprojekte und Ausblick
Elke Selke, Agenda21-Koordinatorin des Landkreises Harz

Im Anschluss sind alle herzlich zum Netzwerken und zum Ideen schmieden bei Kaffee und Kuchen eingeladen.



PDF Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
 
 
.

xxnoxx_zaehler