Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Blankenburg

Die Blütenstadt am Harz!

Foto: Jana Böhme

30.10.2018

Bahn-Ersatzfahrplan ab 31.10.18 wegen Mitarbeiter-Schulungen

Seit Oktober 2018 hat Abellio einige Teilstrecken des HarzElbeExpress (HEX) als Vorlaufbetrieb übernommen. Viele Mitarbeiter der Fahrpersonale wurden von Abellio übernommen.
Um den reibungslosen Betriebsübergang zu gewährleisten, werden diese durch Abellio in den Betriebsabläufen und auf den Zügen nun vermehrt geschult und stehen daher nicht für den Fahrdienst zur Verfügung. Daher müssen leider Fahrplanleistungen ausfallen. In Absprache mit dem Aufgabenträger wird daher ab dem 31. Oktober 2018 bis zum Fahrplanwechsel am 8. Dezember 2018 ein verändertes Ersatzkonzept umgesetzt, mit dem auch die Mängel des bisherigen Ersatzkonzeptes behoben werden sollen. Die Strecke zwischen Halberstadt und Blankenburg wird im Rahmen dieses Konzepts ab 1. Oktober 2018 im Schienenersatzverkehr mit Bussen bedient.
Die tarifvertraglichen Regelungen zum Betreiberwechsel sehen vor, dass eine Einarbeitung und Schulung der Fahrpersonale ermöglicht wird. Dies ist für die Fahrgäste und für den nahtlosen Regelbetrieb ab Dezember ein sinnvoller und notwendiger Schritt.
Betreiber des HarzElbeExpress und des Harz-Berlin-Express ist die Transdev Sachsen-Anhalt GmbH mit Sitz in Halberstadt. Das Tochterunternehmen der Transdev GmbH bedient seit Dezember 2005 mit seinen komfortablen und modernen Zügen zahlreiche Verbindungen im Schienenpersonennahverkehr auf den Strecken Magdeburg – Blankenburg/Goslar/Thale, Halle (Saale) – Bernburg/Goslar und Berlin – Blankenburg/Goslar/Thale. Gefahren wird im Auftrag der öffentlichen Aufgabenträger Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) und Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB).

Pressestelle des HarzElbeExpress  
Transdev Sachsen-Anhalt GmbH
Magdeburger Straße 29
38820 Halberstadt

Telefon 03941 678310
presse@hex-online.de

www.hex-online.de

Ersatzfahrplan