Stadtverwaltung: 03944 943-0

Wahl der Landrätin/des Landrates des Landkreises Harz der Stadt Blankenburg (Harz)

Hinweis zu allen Bekanntmachungen für die Wahl der Landrätin / des Landrates des Landkreises Harz der Stadt Blankenburg (Harz):

Die Bekanntmachungen zur Wahl der Landrätin / des Landrates des Landkreises Harz am 05.07.2020 und einer eventuell stattfindenden Stichwahl am 19.07.2020 sind gemäß §18 Abs. 4a der Hauptsatzung der Stadt Blankenburg (Harz) vom 12. Dezember 2019 durch Aushang in den Bekanntmachungstafeln der Stadt Blankenburg (Harz) bekannt gemacht wurden.

 

Wahlbekanntmachung

Bekanntmachung des Wahlleiters und seines Stellvertreters für die Wahl der Landrätin / des Landrates des Landkreises Harz in der Stadt Blankenburg (Harz) am 05.07.2020 und für eine eventuelle Stichwahl am 19.07.2020

Gemäß § 3 Abs. 1 S. 1 der Kommunalwahlordnung für das Land Sachsen-Anhalt (KWO LSA) vom 24.02.1994 (GVBl. LSA 1994, 338, 435), zuletzt mehrfach geändert durch Verordnung vom 21. September 2018 (GVBl. LSA S. 314), macht die Stadt Blankenburg (Harz) die Namen und Dienstanschriften des Wahlleiters und seines Stellvertreters für die Wahl der Landrätin/des Landrates des Landkreises Harz öffentlich bekannt:

Wahlleiter:
Herr Heiko Breithaupt, dienstansässig in der Harzstraße 3 in 38889 Blankenburg (Harz)

stellv. Wahlleiter:
Herr Andreas Flügel, dienstansässig in der Harzstraße 3 in 38889 Blankenburg (Harz)

Stadt Blankenburg (Harz), den 25.03.2020

Wahlbekanntmachung

Aufforderung an Parteien und Wählergruppen

Der Kreistag des Landkreises Harz hat in seiner Sitzung am 30. Oktober 2019 die Wahltermine für die Wahl der Landrätin/des Landrates bestimmt. Die Wahl zur Landrätin/zum Landrat findet am Sonntag, dem 5. Juli 2020, und die ggf. notwendige Stichwahl findet am Sonntag, dem 19. Juli 2020, statt.

Zur Sicherung eines ordnungsgemäßen Ablaufes fordert der Wahlleiter der Stadt Blankenburg (Harz) gemäß § 6 Abs. 2 der Kommunalwahlordnung für das Land Sachsen-Anhalt (KWO LSA) vom 24.02.1994 (GVBl. LSA 1994, 338, 435), zuletzt mehrfach geändert durch Verordnung vom 21. September 2018 (GVBl. LSA S. 314), die in der Stadt Blankenburg (Harz) vertretenen Parteien und Wählergruppen auf, bis zum 15. April 2020 Wahlberechtigte zu benennen, die als Mitglieder in den Wahlvorständen in der Stadt Blankenburg (Harz) mitwirken wollen.

Die Festlegungen des § 13 Abs. 1 bis 3 des Kommunalwahlgesetz für das Land Sachsen-Anhalt (KWG LSA), in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. Februar 2004 (GVBl. LSA 2004, 92), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 18. Februar 2020 (GVBl. LSA S. 25, 39), sind dabei zu beachten.

Die Vorschläge der Parteien und Wählergruppen können unter Angabe des Namens, des Vornamens, des Geburtsdatums, der Anschrift und der telefonischen Erreichbarkeit des Interessierten an das Wahlbüro der Stadt Blankenburg (Harz) gerichtet werden.

Anschrift:
Stadt Blankenburg (Harz)
Wahlbüro
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

E-Mail:       
wahlen@blankenburg.de

Telefon:       
Herr Denecke 03944 943-328
Frau Hellwich 03944 943-320

Stadt Blankenburg (Harz), den 25.03.2020
Der Wahlleiter

Wahlhelfer gesucht

Für die Wahl der Landrätin / des Landrates für den Landkreis Harz sucht die Stadt Blankenburg (Harz)  Wahlhelferinnen und -helfer.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Sonntag, dem 05. Juli 2020, findet in der Stadt Blankenburg (Harz) die Wahl der Landrätin/des Landrates für den Landkreis Harz statt. Als Termin für eine möglicherweise durchzuführende Stichwahl wurde der 19. Juli 2020 bestimmt.

Die Wahlvorbereitungen haben bereits begonnen und einer der wichtigsten Aufgaben ist es, die 17 Wahlbezirke und 1 Briefwahlvorstand mit Wahlhelfern zu besetzen. Insgesamt werden 144 ehrenamtliche Wahlhelfer benötigt.

Die wesentlichen Aufgaben des Wahlvorstandes sind die

  • ordnungsgemäße Durchführung der Wahl,
  • Überprüfung der Wahlberechtigung anhand des Wählerverzeichnisses,
  • Ausgabe der Stimmzettel,
  • Eintragung der Stimmabgabevermerke in das Wählerverzeichnis,
  • Beaufsichtigen der Wahlkabinen und Wahlurnen,
  • Auszählung der Stimmzettel und Ermittlung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk bzw. die Feststellung des gesonderten Briefwahlergebnisses und
  • Erstellung einer Wahlniederschrift.

Voraussetzung für die Mitwirkung in einem Wahlvorstand ist, dass Sie wahlberechtigt sind, d.h.

  • Deutscher im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes sind oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen,
  • am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und
  • seit mindestens drei Monaten im Landkreis Harz wohnen.

Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Um Sie gut auf das Wahlehrenamt vorzubereiten, erhalten Sie im Vorfeld eine entsprechende Schulung.

Der Einsatz der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erfolgt am Wahlsonntag ab 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr in zwei Schichten, so dass jeder den Vor- oder Nachmittag frei hat. Zur Stimmauszählung ab 18:00 Uhr müssen alle Wahlhelfer anwesend sein.

Mitglieder der Wahlvorstände erhalten am Wahltag eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 16,00 €. Im Falle einer Stichwahl der Landrätin/des Landrates werden weitere 16,00 € gewährt.

Haben Sie Interesse?

Ihre Anmeldung für eine ehrenamtliche Mitwirkung in einem Wahlvorstand können Sie uns ab sofort

  • per E-Mail an: wahlen@blankenburg.de
  • schriftlich an Stadt Blankenburg (Harz), Wahlbüro,Harzstraße 3 ,38889 Blankenburg (Harz)
  • oder telefonisch bei Herrn Denecke, 03944 943-328) oder bei Frau Hellwich, Telefon 03944 943-320,

mitteilen.

Benötigt werden von Ihnen neben dem vollständigen Namen, der Anschrift auch das Geburtsdatum und für eine kurzfristige Erreichbarkeit auch eine Telefonnummer.

Die uns mit der Anmeldung mitgeteilten Wünsche zu einem Einsatz in einem bestimmten Wahllokal oder in Wohnungsnähe werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Mit dem Versand der Berufungen in das Wahlehrenamt wird voraussichtlich Anfang April 2020 begonnen. Den Unterlagen sind auch die Informationen zum Datenschutz beigefügt.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gern an die vorgenannten Ansprechpartner wenden.

Stadt Blankenburg (Harz)
Der Wahlleiter

Ihre Ansprechpartner

Michael Denecke
Telefon 03944 943-328
michael.denecke@blankenburg.de

Sonja Hellwich
Telefon 03944 943-320
sonja.hellwich@blankenburg.de