Stadtverwaltung: 03944 943-0

Integriertes Energie und Klimaschutzkonzept für das Quartier „Altstadtkern“

Ihre Mithilfe beim Energie- und Klimaschutzkonzept für den Altstadtkern

Sehr geehrte Gebäudeeigentümerinnen und -eigentümer,

derzeit wird ein Energie- und Klimaschutzkonzept für das Quartier „Altstadtkern“ erarbeitet. Wichtigstes Ziel ist es dabei, Sie als Gebäudeeigentümer mit einer Beratung bei der Sanierung Ihrer Immobilien und Informationen über Fördermöglichkeiten zu unterstützen.

Das Quartier ist auf der Karte eingezeichnet. Hier können Sie erkennen, ob sich Ihr Gebäude im entsprechenden Bereich befindet.

Neben der Analyse des Quartiers geht es insbesondere darum, Ihr Wissen als Gebäudeeigentümer und Mieter mit einzubeziehen. Wir brauchen Ihre Hilfe, um möglichst gute Ergebnisse für das Konzept zu erhalten.

Daher haben wir einen Fragebogen für Sie vorbereitet, den Sie hier finden.

Bitte nehmen Sie sich ein wenig Zeit und füllen diesen Fragebogen bis zum 30.05.2020 aus.

Die ersten Daten aus der Bestandserhebung sowie weitere Informationen zum Projekt finden Sie ebenfalls auf der vorgenannten Internetseite. Wir würden uns über zahlreiche Ideen freuen, damit der historische Altstadtkern auch in Zukunft ein guter Ort zum Wohnen, Leben und Arbeiten bleibt!

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!

Das Projekt wird durch die KfW bezuschusst und durch ein Fachplanungsbüro erarbeitet. Die Stadt Blankenburg (Harz) möchte sich damit den aktuellen Herausforderungen des Klimaschutzes und der Energiewende stellen.

Informationsmaterial zum integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept für das Quartier "Altstadtkern" der Stadt Blankenbur (Harz) können Sie sich hier herunterladen:

Download Präsentation

Sie können den Fragebogen auch als PDF Datei herunterladen und ausfüllen. Bitte senden Sie diesen bis spätestens zum 30.05.2020 zurück – postalisch an die

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 3
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

oder per E-Mail an bauamt@blankenburg.de.