Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Veranstaltungskalender

Blankenburger Schönheiten

Samstag | 12.09.2020-13.09.12:00 Uhr

Der 3. Tag der Blankenburger Schönheiten wird in diesem Jahr auf das Wochenende der Blankenburger Schönheiten ausgeweitet und findet am Samstag, den 12. September, und Sonntag, den 13. September, am Kleinen Schloss statt.

Gemeinsam mit der Braunschweigischen Landschaft und dem STUDIO D4 laden Bürgermeister Heiko Breithaupt und der Blankenburger Tourismusbetrieb zu einem Wochenende mit Musik, Markt und buntem Gartentreiben ein.

Die Gartentore öffnen sich an beiden Tagen jeweils um 12 Uhr. Der Eintritt ist am gesamten Wochenende frei. Die Bewirtung übernimmt das Team der Oberen Mühle und Teehaus Blankenburg gemeinsam mit Koglin's Amtskeller.

Am Samstag werden Gartenführungen angeboten, Musik liegt in der Luft und ein regionaler Markt bietet Selbstgemachtes, Selbstgebranntes, Selbstgebasteltes und Selbstgezogenes feil. Das JUZ des Georgenhofes ist mit dem Spielmobil vor Ort und lädt auch die Jüngsten zum Verweilen, Mitmachen und Spaß haben ein.

Der Mathildengarten Quedlinburg hat das Erbgut unserer besten Esskastanien des Schlossgartens veredelt und gezüchtet. Diese Maroni werden feierlich getauft.

Im Anschluss findet die Ehrung für die dritte Auflage von „Schau in den Garten“ statt, einer Gemeinschaftsaktion der Harzsparkasse, der Harzer Volksstimme, des Vereins Blankenburg blüht auf und der Stadt Blankenburg (Harz).

Darüber hinaus wird es sicher noch die eine oder andere Überraschung geben.

Den Tagesausklang gestaltet musikalisch ein Ensemble des Nordharzer Städtebundtheaters bei einem Weinabend mit stimmungsvoller Ambientebeleuchtung des Terrassengartens.

Der Sonntag beginnt mit der Verleihung des diesjährigen Adolf-Just-Preises gemeinsam mit der preisstiftenden Luvos-Heilerde-Gesellschaft. Mit der Ehrung werden Vereine, Einrichtungen oder Personen ausgezeichnet, die sich auf besondere Weise für die Stadt Blankenburg (Harz) und ihrer Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht haben. Wer in diesem Jahr den Preis in Form eines schönen Tellers, traditionell gefertigt vom Blankenburger Töpfermeister Uwe Schellbach, und auch das Preisgeld in Höhe von 2500 Euro erhalten wird, wird natürlich noch nicht verraten.

Die Braunschweigische Landschaft lädt zu einem Picknick-Konzert, zu dem das Staatsorchester des Staatstheater Braunschweig die Gäste unterhalten wird.

Auch am Sonntag lädt der kleine regionale Markt zum Stöbern und Basteln ein.

Programm:


Samstag
12 Uhr Einlass
14 Uhr Taufe Blankenburger Esskastanie
14:30 Uhr Gartenführung
15 Uhr Ehrung „Schau in den Garten“
17 Uhr Gartenführung
19 Uhr Weinabend mit Nordharzer Städtebundtheater und leuchtenden Gärten

Sonntag
12 Uhr Einlass
13 Uhr Adolf Just Preisverleihung
15 Uhr Picknickkonzert der Braunschweigischen Landschaft mit dem Staatsorches

zurück
Veranstaltungsort
Barocke Schlossgärten Blankenburg
Schnappelberg 6
38889 Blankenburg (Harz)