Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Museumsführungen

Auf der Walz- Führungen im Herbergsmuseum
Herbergsmuseum | Foto: Marko Sandro Schüren

Geführte Touren durch Blankenburger Sehenswürdigkeiten: Regelmäßig bieten die verschiedenen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten in Blankenburg (Harz) Führungen und Vorführungen an. Hier erhalten Sie einen ersten Überblick. Gruppen können individuelle Termine direkt bei den jeweiligen Einrichtungen anmelden.

Erhabene Schlichtheit erfahren – Führungen im Kloster Michaelstein

Das klösterliche Leben und die klösterliche Stille erfahren Sie im Kloster Michaelstein bei einer der vielen thematischen Führungen. Dabei stehen mal die Klausurgebäude im Mittelpunkt, mal die Klostergärten oder das Musikinstrumentemuseum mit der neuen Ausstellung „Klang-Zeit-Raum“. Individuelle Gruppenführungen, auch Abendführungen, sind jederzeit möglich. Für Kindergruppen und Schulklassen werden besondere Klostererlebnisprogramme angeboten.

www.kloster-michaelstein.de

Welfenbericht – Führung durch das Große Schloss

Erfahren Sie, welche historische Bedeutung das Schloss für die Familie der Welfen besaß und wie ihm wieder zu altem Glanz verholfen wird. Mit jeder gebuchten Führung oder besuchten Veranstaltung unterstützen Sie den Verein Rettung Schloss Blankenburg e.V. und werden Teil einer beispiellosen Initiative.

Termin: März – Dezember samstags 14.00 – 16.00 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Preis pro Person: 4 €

Sonderführung nach Vereinbarung

www.rettung-schloss-blankenburg.de

Geistlicher Besinnungsweg – Kirchenführung Bergkirche St. Bartholomäus

Wöchentlich findet eine besinnliche Kirchenführung in der Blankenburger Bergkirche statt. Zeit zum Innehalten und Ruhe finden. Während dieser Führung erklingt auch die restaurierte Orgel, eins der bedeutendsten Instrumente der Orgelbewegung mit besonderem Klangerlebnis.

Termin: freitags ab 19.30 Uhr

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Pfarrer Andreas Weiß unter 03944 369075.

Auf der Walz – Führungen im Herbergsmuseum

Das Herbergsmuseum ist etwas Besonderes in Deutschland. Originale Dokumente zur „Walz“ und das einstige Herbergsmilieu mit Waschhaus, Stall, Herbergsküche, Logier- und Restaurationszimmer ermöglichen dem Besucher einen Einblick in das traditionelle Brauchtum und Leben der wandernden Handwerksgesellen.

Termine nach Vereinbarung
Dauer: ca. 1 Stunde
Preis pro Person: 2,00 €

Karten für Führung erhalten Sie in der Gesellenherberge, Bergstraße 15.
Anmeldungen für Gruppenführungen unter herbergsmuseum@web.de oder unter 03944 365007.