Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Wanderungen

Geführte Wanderungen

Termine:

Das versunkene Heiligtum - Teufelsmauer
03. Mai 2020 (Sonntag)

Beginn: 10:00 Uhr
Länge: ca. 5 km
Dauer: ca. 6 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz Schnappelberg, Kleines Schloss

Diese reizvolle Wanderung führt durch eines der schönsten Wandergebiete im Harz, entlang der Blankenburger Teufelsmauer. Einige rätselhafte vorgeschichtliche Funde weisen auf eine kultische Nutzung des mächtigen Großvaterfelsens und auf die Besiedlung in der Bronzezeit hin.   Nicht die beliebte, imposante Felsformation des „Hamburger Wappens“ sondern die verfallene Burganlage „Kucksburg“ ist das Ziel der Wanderung.  Eine Einkehrmöglichkeit bietet sich in den Gasthäusern in Timmenrode.

Rückkehr zum Ausgangspunkt mit Bus Nr. 250 ab Haltestelle Timmenrode Kegelhalle 15.13 Uhr und 17.13 Uhr samstags/sonntags  nach Blankenburg, Haltestelle Oberer Schnappelberg
Busfahrt nicht inklusive, frei mit Harzer Urlaubsticket
Stempelstellen Harzer Wandernadel: Großvater – Hamburger Wappen

Teilnahmegebühr pro Person:
15,00 € vor Ort
13,00 € im Vorverkauf
Karten erhalten Sie in der Touristinformation Blankenburg (Harz) oder beim Gästeführer vor Ort.
Schnappelberg 6, 38889 Blankenburg

Das versunkene Heiligtum - Kloster Michaelstein/Heimburg
23. Mai 2020 (Samstag)

Beginn: 10:00 Uhr
Länge: ca. 6 km
Dauer: 4,5 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz Am Hasenwinkel

Von den vorchristlichen Grabanlagen für bedeutende Stammesführer und Krieger an den Lausebergen geht es zu m Kloster Michaelstein. Dieser Ort überzeugt nicht nur als Heiligtum-Kultstätte, sondern als besonderer, vielseitiger  Erlebnisbereich. Durch den schattigen Buchenwald im Teufelsgrund und über den Ziegenberg führt der Weg nach Heimburg. Vom dortigen Burgberg aus fällt die Vorstellung, „dass der Gott Heimdall von hier aus die Welt der Götter und den Himmel behütet hat“, sehr leicht.

Bus Nr. 230 um 14.11 Uhr und 16.11 Uhr  für Rückfahrt ab Heimburg, Wilhelm-Pieck-Str. nach Blankenburg, Haltestelle Michaelstein oder Beiersdamm (Oesig)
Bus Nr. 250 um 15.04 Uhr für Rückfahrt nach Blankenburg, Haltestelle Beiersdamm (Oesig)
Busfahrt nicht inklusive, frei mit Harzer Urlaubsticket
Stempelstellen Harzer Wandernadel: Kloster Michaelstein, Aussichtspunkt Heimburg

Teilnahmegebühr pro Person:
15,00 € vor Ort
13,00 € im Vorverkauf
Karten erhalten Sie in der Touristinformation Blankenburg (Harz) oder beim Gästeführer vor Ort.
Schnappelberg 6, 38889 Blankenburg

Das versunkene Heiligtum - Blankenstein/Ziegenkopf
14. Juni 2020 (Samstag)

Beginn: 10:00 Uhr
Länge: 3 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz Schnappelberg, Kleines Schloss

Die Wanderung führt durch die Schlossgärten zum Großen Schloss. Das hoch über der Stadt thronende Barockschloss steht praktisch auf dem Namensgeber für Blankenburg, auf dem Blankenstein. Die ehemalige Kultstätte war dem Gott Fro oder Freyer gewidmet.  Ziel der Wanderung ist der Heiligtum-Punkt Ziegenkopf. Übermittlungen nach könnte der Name des Berges auf eine Beziehung zu dem Gott Thor hinweisen, der ein Ziegengespann sein Eigen nennt. Der Berggasthof Ziegenkopf lädt zur Einkehr ein.

Rückkehr zum Ausgangspunkt entweder mit Gästeführer zu Fuß oder Rückfahrt mit Bus ab Haltestelle Ziegenkopf an der B27  Nr. 261 um  14.18 Uhr  und  16.18 Uhr  nach Blankenburg, Haltestelle Herzogstraße
Busfahrt nicht inklusive, frei mit Harzer Urlaubsticket
Stempelstellen Harzer Wandernadel: Barocke Gärten

Teilnahmegebühr pro Person:
15,00 € vor Ort
13,00 € im Vorverkauf
Karten erhalten Sie in der Touristinformation Blankenburg (Harz) oder beim Gästeführer vor Ort.
Schnappelberg 6, 38889 Blankenburg

Das versunkene Heiligtum - Teufelsmauer
05. September 2020 (Samstag)

Beginn: 10:00 Uhr
Länge: ca. 5 km
Dauer: ca. 6 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz Schnappelberg, Kleines Schloss

Diese reizvolle Wanderung führt durch eines der schönsten Wandergebiete im Harz, entlang der Blankenburger Teufelsmauer. Einige rätselhafte vorgeschichtliche Funde weisen auf eine kultische Nutzung des mächtigen Großvaterfelsens und auf die Besiedlung in der Bronzezeit hin.   Nicht die beliebte, imposante Felsformation des „Hamburger Wappens“ sondern die verfallene Burganlage „Kucksburg“ ist das Ziel der Wanderung.  Eine Einkehrmöglichkeit bietet sich in den Gasthäusern in Timmenrode.

Rückkehr zum Ausgangspunkt mit Bus Nr. 250 ab Haltestelle Timmenrode Kegelhalle 15.13 Uhr und 17.13 Uhr samstags/sonntags  nach Blankenburg, Haltestelle Oberer Schnappelberg
Busfahrt nicht inklusive, frei mit Harzer Urlaubsticket
Stempelstellen Harzer Wandernadel: Großvater – Hamburger Wappen

Teilnahmegebühr pro Person:
15,00 € vor Ort
13,00 € im Vorverkauf
Karten erhalten Sie in der Touristinformation Blankenburg (Harz) oder beim Gästeführer vor Ort.
Schnappelberg 6, 38889 Blankenburg

Das versunkene Heiligtum - Michaelstein/Heimburg
24. Oktober 2020 (Samstag)

Beginn: 10:00 Uhr
Länge: ca. 6 km
Dauer: 4,5 Stunden
Treffpunkt: Parkplatz Am Hasenwinkel

Von den vorchristlichen Grabanlagen für bedeutende Stammesführer und Krieger an den Lausebergen geht es zu m Kloster Michaelstein. Dieser Ort überzeugt nicht nur als Heiligtum-Kultstätte, sondern als besonderer, vielseitiger  Erlebnisbereich. Durch den schattigen Buchenwald im Teufelsgrund und über den Ziegenberg führt der Weg nach Heimburg. Vom dortigen Burgberg aus fällt die Vorstellung, „dass der Gott Heimdall von hier aus die Welt der Götter und den Himmel behütet hat“, sehr leicht.

Bus Nr. 230 um 14.11 Uhr und 16.11 Uhr  für Rückfahrt ab Heimburg, Wilhelm-Pieck-Str. nach Blankenburg, Haltestelle Michaelstein oder Beiersdamm (Oesig)
Bus Nr. 250 um 15.04 Uhr für Rückfahrt nach Blankenburg, Haltestelle Beiersdamm (Oesig)
Busfahrt nicht inklusive, frei mit Harzer Urlaubsticket
Stempelstellen Harzer Wandernadel: Kloster Michaelstein, Aussichtspunkt Heimburg

Teilnahmegebühr pro Person:
15,00 € vor Ort
13,00 € im Vorverkauf
Karten erhalten Sie in der Touristinformation Blankenburg (Harz) oder beim Gästeführer vor Ort.
Schnappelberg 6, 38889 Blankenburg