Stadtverwaltung: 03944 943-0

Projekt Klimarad

Projektziel:

  • Elektromobilität und Klimaschutz – speziell im Radverkehr – der Öffentlichkeit näher bringen

Projektinhalt:

  • Anschaffung von 2 Pedelecs als Diensträder für die Stadtverwaltung
  • Bildungsprogramm (Workshops mit aktiven Radfahrern, Unternehmen und Wohnungsgesellschaften; Mitwirkung am Verkehrserziehungstag der Schulen)
  • Gestaltung der Radwege-App "BlankenBike"
  • Infotafeln am Bahnhof und in den Ortsteilen
  • Vorbereitung zum Aufbau eines Infozentrums am Bahnhof

Beteiligte:

  • Büro für Energie- und Umweltberatung
  • NiBra Immobilien GbR
  • Stadtwerke Blankenburg GmbH
  • Stadt Blankenburg (Harz)
  • weitere Akteure

Teilprojekt RADWEGENETZ

  • aufzeigen attraktiver Rundwege für Radfahrer sowie
  • Wegeverbindungen zwischen Blankenburg und seinen Ortsteilen Börnecke, Cattenstedt, Derenburg, Heimburg, Hüttenrode, Timmenrode und Wienrode 

Warum Radfahren?

  • Fitness und Vorbeugung von Zivilisationskrankheiten (Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck)
  • gelenkschonende Bewegung an der frischen Luft
  • Alltagswege in Verbindung mit körperlicher Aktivität zurücklegen

Umweltbeitrag:

  • Senkung des CO₂-Ausstoßes
  • wer möglichst klimaschonend unterwegs sein möchte, sollte kurze Strecken mit dem Fahrrad oder Pedelec zurücklegen

BlankenBike-App (Android):

  • bereits vorhandene, ausgeschilderte, überregionale Routen
  • interessante, touristische Rundwege
  • kurze Verbindungswege zwischen der Kernstadt und der Ortsteile
  • Navigation und Aufzeigen der CO₂-Ersparnis

Flyer des Projektes Klimarad zum Download

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

zum Projekt "KlimaRad" bei der Stadtverwaltung sind:

Teamleiterin Planung
Beate Kretschmer
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)
Telefon 03944 943-384
beate.kretschmer@blankenburg.de

Team Planung
Katrin Hillen
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)
Telefon 03944 943-380
katrin.hillen@blankenburg.de

Förderkennzeichen: 03KKW0009

Thema: NKI: KlimaRad Blankenburg (Harz)

Projektleiter/in: Frau Kretschmer

Bewilligungszeitraum: von 01.06.2017 bis 31.12.2018