Stadtverwaltung: 03944 943-0

Freie Stellen

Nachfolgend weisen wir Sie gelegentlich auf freie Stellen bei der Stadtverwaltung hin, aber auch auf Stellenangebote unserer Unternehmen.

Sie haben in Ihrem ortsansässigen Unternehmen freie Stellen und möchten diese hier aufführen? Gern! Schreiben Sie uns an! Schicken Sie uns die Ausschreibungen im Textformat oder als Link mit dem Hinweis auf die Veröffentlichungsdauer per E-Mail an das Unternehmerbüro an jana.boehme@blankenburg.de. Für Rückfragen steht Ihnen Jana Böhme unter der Telefonnummer 03944 943-242 zur Verfügung.

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Bauordnung

Bei der Stadt Blankenburg (Harz) ist im Fachbereich 3 – Planung und Bauen - zum 01.02.2019 die Stelle

Sachbearbeiter/in Bauordnung

zu besetzen.

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden. Die Eingruppierung erfolgt – vorbehaltlich einer abschließenden tariflichen Bewertung – unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 8 TVöD/VKA.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Bearbeitung von Anträgen auf Bauanfragen, Bauanträgen und örtliche Bauvorschriften sowie Überfahrgenehmigungen
  • Prüfung auf genehmigungsfreie und genehmigungspflichtige Anträge
  • Genehmigungen zu örtlichen Bauvorschriften
  • Erstellung von Verwaltungskostenbescheiden
  • Bearbeitung von Angelegenheiten der Denkmalpflege
  • Haushaltsplanung und -abwicklung im Verantwortungsbereich
  • Aktualisierung des Straßenbestandsverzeichnisses einschließlich der Widmung der Straßen und Plätze.

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang I
  • Berufliche Vorerfahrungen im Bereich der Bauverwaltung sind wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B
  • sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere zu den MS Office-Anwendungen ab 2010
  • eine selbstständige, organisierte und präzise Arbeitsweise
  • körperliche Belastbarkeit bei Termindruck.

Behinderte Bewerber/innen, insbesondere Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens zum 11.12.2018 an:

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 4 – Steuerung und Service
Harzstraße 3, 38889 Blankenburg (Harz)

oder per E-Mail an manja.wecke@blankenburg.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Manja Wecke, Sachbearbeiterin Personal, per E-Mail oder unter der Telefonnummer 03944 943-225.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei, sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen. Des Weiteren werden keine Bewerberkosten und Reisekosten erstattet.

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Hochbau

Bei der Stadt Blankenburg (Harz) ist im Fachbereich 3 – Planung und Bauen - zum nächstmöglichen Termin die Stelle

Sachbearbeiter/in Hochbau

zu besetzen.

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden, Teilzeit ist möglich. Die Eingruppierung erfolgt – vorbehaltlich einer abschließenden tariflichen Bewertung – unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 10 TVöD/VKA.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Wahrnehmung kommunaler Bauherrenfunktion im Bereich der Stadt sowohl im investiven als auch im Unterhaltungsbereich u. a.
  • Vorbereitung und Durchführung von städtischen Baumaßnahmen im investiven Bereich und    Vorbereitung, Abwicklung und Abrechnung von Bauunterhaltungsmaßnahmen an kommunalen Hochbauten im städtischen Bereich
  • Planung und Anmeldung der benötigten Unterhaltungs- und Investitionsmittel, Bearbeitung und Abrechnung der Haushaltsmittel bzw. Haushaltskontrolle
  • administrative Tätigkeiten wie z. B. Erfassung und Fortschreibung zum Bauzustand einzelner Objekte, Feststellen von Mängeln sowie Priorisierung der Mängelbeseitigung

Voraussetzungen:

  • erfolgreicher Abschluss im Bauingenieurwesen – Schwerpunkt Hochbau
  • Führerschein der Klasse B
  • Erfahrung in einer öffentlichen Verwaltung, wünschenswert im Bereich Bau
  • sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere zu den MS Office-Anwendungen ab 2010
  • eine selbstständige, organisierte und präzise Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sowie körperliche Belastbarkeit bei Termindruck.

Behinderte Bewerber/innen, insbesondere Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens zum 30.11.2018 an:

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 4 – Steuerung und Service
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

oder per E-Mail an manja.wecke@blankenburg.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Manja Wecke, Sachbearbeiterin Personal, per E-Mail  oder unter der Telefonnummer 03944 943-225.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei, sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen. Des Weiteren werden keine Bewerberkosten und Reisekosten erstattet.

Stellenausschreibung Fachbereichsleiter/in Planung und Bauen

In der Stadt Blankenburg (Harz) mit ihren 7 Ortsteilen leben knapp 21.000 Menschen. Mit ihren rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Stadt Blankenburg (Harz) eine moderne, dienstleistungsorientierte und effizient arbeitende Kommunalverwaltung mit vielfältigen Dienstleistungen, die bürgerorientiert arbeitet und mit motivierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt ist.

Als familienfreundlicher und mitarbeiterorientierter Arbeitgeber haben die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Personalentwicklung und Personalerhaltung, insbesondere im Hinblick auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement, einen hohen Stellenwert.

Bei der Stadt Blankenburg (Harz) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Fachbereichsleiter/in Planung und Bauen

zu besetzen.

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist in der Entgeltgruppe 12 TVöD/VKA eingruppiert. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis, Besoldungsgruppe A 12, möglich.

Zu Ihrem Verantwortungsbereich gehören die Aufgaben:

  • Stadtentwicklung, Bauplanung und Städtebauförderung
  • Hoch- und Tiefbaumaßnahmen der Stadt
  • Planung und Entwicklung der Grünflächen
  • Bauverwaltung mit Vergabestelle, Beitragswesen und gemeindliche Stellungnahmen zu bauordnungsrechtlichen Angelegenheiten
  • Haushaltsplanung und –steuerung für den Fachbereich

Die Führung des Fachbereiches soll insbesondere durch Motivierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Steuerung der dem Fachbereich zur Erledigung übertragenen Aufgaben erfolgen. Sie haben grundsätzliche Entscheidungen bei Hoch- und Tiefbaumaßnahmen, bei der Bauleitplanung, in Satzungsangelegenheiten und bei der Bürger- und Bauherrenberatung zu treffen. Sie vertreten die Angelegenheiten des Fachbereiches in den Gremien des Stadtrates.

Ihnen unterstehen 3 Teams mit insgesamt 17 Mitarbeitern.

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur (FH), Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang, insbesondere  in den Fachrichtungen Stadtplanung, Architektur, Hochbau und Tiefbau
  • mehrjährige Berufserfahrung als Ingenieur und in einer Führungsposition, idealerweise in einer Kommunalverwaltung
  • abgeschlossener Beschäftigtenlehrgang II oder die Bereitschaft diesen zu absolvieren
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft den privaten PKW gegen Kostenerstattung für Dienstreisen zu nutzen.

Auf dieser Position wird eine engagierte, belastbare und verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen, Organisationstalent und Verhandlungsgeschick erwartet.

Behinderte Bewerber/innen, insbesondere Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens zum 27.11.2018 an:

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 4 – Steuerung und Service
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

oder per E-Mail an manja.wecke@blankenburg.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Andreas Flügel
Fachbereichsleiter Steuerung und Service
Telefon 03944 943-210
andreas.fluegel@blankenburg.de

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei, sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen. Des Weiteren werden keine Bewerberkosten und Reisekosten erstattet.

Stellenausschreibung von vier Stellen einer/eines staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers

Bei der Stadt Blankenburg (Harz) sind zum nächstmöglichen Termin vier Stellen einer/eines

staatlich anerkannten Erzieherin bzw. staatlich anerkannten Erziehers

zu besetzen.
Drei Stellen sind zweckbefristet im Rahmen der Vertretung von Beschäftigungsverboten und Inanspruchnahme von Elternzeiten bis voraussichtlich Sommer 2020 und eine Stelle ist unbefristet zu besetzen.
Die regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeiten betragen 30 Stunden und richten sich nach dem Dienstplan der jeweiligen Kinderbetreuungseinrichtung. Die Stellen sind mit der Entgeltgruppe S 8a TVöD/VKA bewertet.
Aufgabenschwerpunkte:

  • Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern im Krippen-, Kindergarten- und Hortbereich im Rahmen der Konzeption der Einrichtung unter Beachtung der gesetzlichen Grundlagen
  • Gestaltung des Gruppenraumes und Mitwirkung beim Raumkonzept der Einrichtung
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung und Fortschreibung der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
  • Beobachtung und Dokumentation des Entwicklungsstandes der Kinder und Führen von   Elterngesprächen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern.

Persönliche Anforderungen:

  • Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher
  • Nachweis des erforderlichen Impfschutzes Hepatitis A und B sowie Keuchhusten, Windpocken, Mumps, Masern und Röteln
  • genaue Kenntnisse des Bildungsprogrammes für Kindereinrichtungen in Sachsen-Anhalt
  • Bereitschaft zur Teilnahme im Schichtsystem bzw. flexiblen Arbeitszeiten entsprechend den   Dienstplänen der Einrichtungen
  • uneingeschränkte körperliche und psychische Belastbarkeit, selbstständiges Arbeiten und   Führen einer Gruppe
  • kommunikative Fähigkeiten, Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B und ein eigener PKW.

Behinderte Bewerber/innen, insbesondere Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 09.11.2018 an:

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 4 – Steuerung und Service
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

oder per E-Mail an manja.wecke@blankenburg.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Frau Wecke unter der Telefonnummer 03944 943-225.

Weitere Informationen über die Stadt Blankenburg (Harz) und ihre Verwaltung finden Sie auch unter www.blankenburg.de

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Umschlag Ihrer Bewerbung beigefügt ist. Des Weiteren werden keine Bewerberkosten und Reisekosten erstattet.

Stellenausschreibung einer/eines staatlich anerkannten Erzieherin/Erziehers

Bei der Stadt Blankenburg (Harz) ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer/eines

staatlich anerkannten Erzieherin/staatlich anerkannten Erziehers

befristet für 1 Jahr zu besetzen. Danach besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis. Diese Stelle ist als Springer-Stelle für alle 5 Kindertagesstätten und 3 Grundschulhorte der Stadt Blankenburg (Harz) angedacht. Der Einsatz erfolgt flexibel nach Rücksprache mit dem Vorgesetzten.Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden und richtet sich nach dem Dienstplan der jeweiligen Kinderbetreuungseinrichtung. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe S 8 a TVöD/VKA bewertet.Zum Aufgabengebiet gehören schwerpunktmäßig:

  • Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern im Krippen-, Kindergarten- und Hortbereich im Rahmen der Konzeption der Einrichtung unter Beachtung der gesetzlichen Grundlagen
  • Gestaltung des Gruppenraumes und Mitwirkung beim Raumkonzept der Einrichtung
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung und Fortschreibung der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
  • Beobachtung und Dokumentation des Entwicklungsstandes der Kinder und Führen von   Elterngesprächen
  • Zusammenarbeit mit den Eltern.


Von den Bewerbern wird erwartet:

  • Abschluss als staatlich anerkannte Erzieherin/staatlich anerkannter Erzieher
  • Nachweis des erforderlichen Impfschutzes Hepatitis A und B sowie Keuchhusten, Windpocken, Mumps, Masern und Röteln
  • genaue Kenntnisse des Bildungsprogrammes für Kindereinrichtungen in Sachsen-Anhalt
  • Bereitschaft zur Teilnahme im Schichtsystem bzw. flexiblen Arbeitszeiten entsprechend den   Dienstplänen der Einrichtungen
  • uneingeschränkte körperliche und psychische Belastbarkeit, selbstständiges Arbeiten und   Führen einer Gruppe
  • kommunikative Fähigkeiten, Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B und ein eigener PKW

Behinderte Bewerber/innen, insbesondere Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11.10.2018 an

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 4 – Steuerung und Service
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

oder per E-Mail an manja.wecke@blankenburg.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Frau Wecke unter der Telefonnummer 03944 943-225.

Weitere Informationen über die Stadt Blankenburg (Harz) und ihre Verwaltung finden Sie auch unter www.blankenburg.de

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Umschlag Ihrer Bewerbung beigefügt ist. Des Weiteren werden keine Bewerberkosten und Reisekosten erstattet.

Stellenausschreibung Auszubildende/n für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r, Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Stadt Blankenburg (Harz)

Die Stadt Blankenburg (Harz) stellt zur Ausbildung zum 01. August 2019

eine/n Auszubildende/n für den Beruf Verwaltungsfachangestellte/r,
Fachrichtung Kommunalverwaltung

ein.
Sie erwartet bei uns ein freundliches Arbeitsklima mit einer flexiblen Arbeitszeitregelung sowie ein vielfältiges und anspruchsvolles Betätigungsfeld, das Ihnen gute Entwicklungsmöglichkeiten eröffnet.


Die Berufsausbildung dauert 3 Jahre. Die berufspraktische Ausbildung wird in den Fachbereichen und in den Eigenbetrieben der Stadt Blankenburg (Harz) absolviert. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der berufsbildenden Schule „Geschwister Scholl" in Böhnshausen und beim Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e. V. in Magdeburg.

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Voraussetzungen:

  • mindestens Realschulabschluss
  • gute bis sehr gute Leistungen in Mathematik und Deutsch
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Zusätzlich erwarten wir vom Bewerber/von der Bewerberin Engagement, Zielstrebigkeit und Lernbereitschaft sowie Bereitschaft zur selbstständigen und kooperativen Arbeit, Verantwortungsbewusstsein und Interesse am kommunalen Geschehen.
Behinderte Bewerber/innen, insbesondere Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit einem Lebenslauf und den letzten 3 Schulzeugnissen bis spätestens zum 23.11.2018 an die

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 4 – Team 1
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz).

Die eingereichten Unterlagen dienen der Vorauswahl für die Teilnahme an einem schriftlichen Testverfahren. Hierzu ist die Angabe der E-Mail-Adresse in den Bewerbungsunterlagen unbedingt erforderlich.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Frau Wecke, Sachbearbeiterin Personal, unter der Telefonnummer 03944 943-225. Weitere Informationen über die Stadt Blankenburg (Harz) und ihre Verwaltung finden Sie unter der Internetadresse www.blankenburg.de.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Umschlag Ihrer Bewerbung beigefügt ist. Des Weiteren werden keine Bewerberkosten und Reisekosten erstattet.

Stellenausschreibung Auszubildende/r Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Die Ton- und Lichtfabrik vergibt zum Sommer zwei Ausbildungsstellen zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Bei ca. 1000 Veranstaltungen im Jahr bieten wir unseren zukünftigen Auszubildenden die Möglichkeit alle Bereiche der Veranstaltungstechnik kennenzulernen sowie national als auch international Erfahrung im Eventbereich zu sammeln.
Unsere Kunden mit Ihren Veranstaltungen sind vielseitig und abwechslungsreich. Eine Ausbildung in unserem Hause vermittelt Erfahrung im Bühnenbau, den Umgang mit Ton- und Lichttechnik sowie Konferenz- und Medientechnik. Wir versprechen eine fundierte Ausbildung mit dem Ziel auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag im Anschluss an die Ausbildung.

Ihr Profil

  • Sie sind belastbar, lernwillig und arbeiten selbstständig
  • Sie sind motiviert und übernehmen auch gerne Eigenverantwortung
  • Sie haben eine hohe technische Begeisterungsfähigkeit und handwerkliches Geschick
  • idealer Weise bringen Sie Vorkenntnisse mit
  • gepflegtes Auftreten, Teamgeist und Pflichtbewusstsein sind für sie selbstverständlich
  • Sie sind flexibel, auch zu branchenüblichen Arbeitszeiten (Wochenenden und Feiertagen)
  • Sie haben gerne Kontakt zu Menschen und sind aufgeschlossen

Das erwartet Sie

  • ein eingespieltes Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • fundierte Ausbildungsmöglichkeiten im gesamten Spektrum des Ausbildungsrahmenplanes
  • eine unbefristete Festanstellung im Anschluss an die Ausbildung

Anforderungen

  • Mindestalter 18 Jahre oder kurz davor
  • mind. Realschulabschluss
  • gute Mathematik- und Physikkenntnisse
  • Führerscheinklasse B

Ton- und Lichtfabrik
Michaelsteiner Straße 29b
38889 Blankenburg

Telefon 03944 62326
info@ton-und-lichtfabrik.de

www.ton-und-lichtfabrik.de

NetCo sucht...

Die Firma NetCo Professional Services GmbH bietet Träumern, Denkern und Machern ebenfalls freie Stellen an. Zum Beispiel:

  • Embedded Ingenieur (m/w)
  • Spftwareentwickler (m/w)
  • Vertriebsmitarbeiter (m/w) für Body-Cam
  • Marketingmitarbeiter (m/w)

Sie sind interessiert? Auf der Website finden Sie weiterführende Informationen: www.netco.de/stellenangebote.

Freie Stellen beim GVS

Der gemeinnützige Verein für Sozialeinrichtungen Blankenburg (Harz) e.V. bietet zurzeit u.a. folgende Stellen an:

  • Pflegefachkräfte
  • Stellen für den Bundesfreiwilligendienst

Mehr Informationen zu den genannten sowie weitere Stellenangebote finden Sie auf der Internetseite des GVS unter www.gvs-blankenburg.de/gvs_stellen.html.

Ihre Ansprechpartnerinnen

zu Stellenausschreibungen bei der Stadt Blankenburg (Harz):

Stadt Blankenburg (Harz)
Fachbereich 4 – Steuerung und Service
Personal und Organisation
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

Cornelia Herfurth
Telefon 03944 943-220
cornelia.herfurth@blankenburg.de

Manja Wecke
Telefon 03944 943-225
manja.wecke@blankenburg.de

Hinweis zu Bewerbungen an die Stadtverwaltung Blankenburg (Harz)

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nur noch zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Die Bewerbungsunterlagen werden ab Posteingang für sechs Monate aufbewahrt und können zu den Öffnungszeiten der Stadt Blankenburg (Harz) im Personalbüro persönlich abgeholt werden. Nach Ablauf dieses Zeitraumes gehen wir davon aus, dass am Rückerhalt der Unterlagen kein Interesse mehr besteht und vernichten diese.