Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Blankenburg

Die Blütenstadt am Harz!

Foto: Jana Böhme

31.07.2020

Baustart für die Umgestaltung des Spielplatzes im Stadtpark

Mit dem Teilabriss der denkmalgeschützten Parkbühne und  dem vollständigen Abriss des Regiehauses begannen im Mai 2020 die Arbeiten für die umfangreiche Umgestaltung des Blankenburger Stadtparks. In dieser Woche fiel auch der Startschuss für die Neugestaltung des Spiel- und Fitnessbereiches. Derzeit sind die Mitarbeiter des Technischen Eigenbetriebes Blankenburg (Harz) damit beschäftigt die vorhandenen Spielgeräte abzubauen und einzulagern. Ab dem 3. August erfolgen die Tiefbauleistungen, um Wasser-, Abwasser- und Stromanschlüsse zu verlegen. Weiterhin wird die neue Wegeführung angelegt und die Aufstellfläche für einen Imbisswagen hergerichtet. Anschließend werden die neuen Spielgeräte, die die Stadt bereits erworben hat, aufgestellt. Auch die bisher vorhanden Spielgeräte werden wieder aufgebaut.

Laut dem Bauamt der Stadt wird der neu gestaltete Spielplatz nicht nur größer, er wird auch zahlreiche neue Spielangebote für alle Altersklassen bieten. Für die Neugestaltung des Stadtparkes sind mehr als 770 Wünsche und Vorschläge der Blankenburgerinnen und Blankenburger eingegangen, diese sind so weit wie möglich in das Konzept eingeflossen. Ein besonderer Hingucker wird der drei Meter hohe Kletterfelsen im Eingangsbereich des Spielareals sein, der in seinem Aussehen den berühmten Blankenburger Felsen „Regenstein“ und „Großvater“ ähnelt.

Im vorderen Spielplatzbereich entstehen verschieden Angebote für Kleinkinder. Ein Highlight wird hier der vielfach gewünschte Wasserspielplatz sein. Hinzu kommen altersgerechte Spielgeräte wie Schaukel, Karussell, „Sommerapfel“ und „Aprikose“ und natürlich ein riesiger Sandkasten.
Für die erwachsenen Begleitpersonen werden verschiedene Sitzgelegenheiten installiert, von denen aus sie entspannt die spielenden Kinder im Blick haben.

Die größeren Kinder und Jugendlichen können sich auf eine riesige Turmspielkombination, ein Stufenreck, eine Seilbahn, Drehscheiben, Trampoline und eine Ballspielfläche freuen. Für die sportliche Betätigung an der frischen Luft wird eine „Calistenicsanlage“ installiert, die Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ermöglicht.

Laut Anne-Katrin Reinboth, Teamleitern im Bauamt der Stadt Blankenburg (Harz), ist die Fertigstellung des neuen Spielbereiches für Frühjahr 2021 vorgesehen. „Um die Baufreiheit zu gewährleisten und um niemanden zu gefährden muss der Spielplatz in dieser Zeit geschlossen bleiben“, teilt Anne-Katrin Reinboth weiter mit. „Aber alle großen und kleinen Blankenburgerinnen und Blankenburger können sich auf einen wunderschönen Spielplatz zum Spielen, Toben und für sportliche Aktivitäten freuen.“

Ein besonderer Dank der Stadt geht an die Firma Umwelttechnik und Wasserbau GmbH. Die Mitarbeiter des Unternehmens haben mit der notwendigen Technik ausgeholfen und den drei Meter hohen und 2,5 Tonnen schweren Kletterfelsen abgeladen.

Insgesamt investiert die Stadt 1.700.000 Euro in die umfangreiche Verschönerung des Stadtparkes. Circa. 1.130.000 stammen aus dem Bund-Länder-Programm der Städtebauförderung "Zukunft Stadtgrün" die übrigen Gelder bringt die Stadt als Eigenanteil ein.