Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Blankenburg

Die Blütenstadt am Harz!

Foto: Jana Böhme

23.04.2019

Jörg Reimanns Mal- und Rätselheft Regenstein erschienen

Der Historiker Jörg Reimann hat das „Mal- und Rätselheft Regenstein“ veröffentlicht und 1.500 Exemplare an den Blankenburger Tourismusbetrieb (BTB) übergeben. Laut Astrid Hildebrand-Besecke, Kaufmännische Leiterin des BTB, ist es bereits das vierte historische Heft für Kinder, welches Jörg Reimann erstellt hat. Wie bei den bisherigen Ausgaben stellt er auch dieses Mal dem BTB alle Exemplare kostenlos zur Verfügung, übernimmt die Kosten für Gestaltung, Layout sowie den Druck. Das Mal- und Rätselhefteft ist ab sofort zum Preis von 1,50 Euro in der Touristinformation und auf dem Regenstein erhältlich. Der Verkaufserlös soll vollständig der Erhaltung der Burg und Festung Regenstein dienen.
„Ich möchte Jörg Reimann für seine jahrelange Unterstützung und seinem Engagement für die Stadt und den Regenstein danken“, so Astrid Hildebrand-Besecke. „Mit dem Heft haben wir wieder ein tolles Angebot, mit dem wir den Kindern die Burg und Festung Regenstein näherbringen können.“  

Schon seit längerer Zeit beschäftigt sich Jörg Reimann vom Verein „History 4 You" mit der Gestaltung von kindgerechtem Spielmaterial mit historischem Bezug. Er orientiert sich dabei möglichst an historischen Personen und realen Gegebenheiten. So standen für das vorliegende Mal- und Rätselheft Graf Bernhard von Regenstein und seine Gattin Elisabeth von Mansfeld als Namensgeber Pate. Ihre Namen wurden zeitgemäß zu Ben und Elli. Beide Figuren erleben eine kleine Geschichte, die natürlich zu einem guten Ende führt. Ihre Rüstung, Kleidung und die Wappen sind an die Originaldarstellungen des 15. Jahrhunderts angelehnt. Die Flurbezeichnungen Drachenloch und Drachenkopf unterhalb des Regensteins regten die Fantasie des Autors an und gaben auch den Fabelwesen eine Rolle in dieser Geschichte. Das vorliegende Heft ist eine Mischung aus Malheft und Rätselheft. Durch den unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad der Aufgaben sollen Kinder verschiedener Altersgruppen angesprochen werden.

Für Jörg Reimann spielt der Regenstein seit mehr als 30 Jahre eine besondere Rolle. In der Wendezeit leitete er eine Interessengemeinschaft, die im Auftrag der Denkmalpflege auf dem Regenstein tätig war. Dadurch wurde umfangreicher baulicher Bestand auf dem Burg- und Festungsgelände erstmals erfasst und konnte teilweise auch gesichert werden.

Anfang der 90er Jahre war Jörg Reimann Leiter einer Schülerarbeitsgemeinschaft auf dem Regenstein. Seitdem hat er sich, zusammen mit anderen Interessierten, für die historische Darstellung des Alltagslebens auf dem Regenstein und seiner Umgebung interessiert und dabei auch die experimentelle Archäologie praktiziert. Seit 2005 führte der Verein „History 4 You“ über 70 historische Thementage auf der Burg und Festung Regenstein durch, organisierte zahlreiche weitere Veranstaltungen zu geschichtlichen Ereignissen und nahm mehrfach am Löwenstarken Kinderfest im Blankenburger Thiepark teil.
In mehreren Vorlesungen der Kinderhochschule an der Hochschule Harz begeisterte er über 1.000 Juniorstudenten für geschichtliche Themen. Dabei bildeten die Kinder immer ein sehr interessiertes und dankbares Publikum und wurden stets als Mitwirkende eingebunden.