Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Blankenburg

Die Blütenstadt am Harz!

Foto: Jana Böhme

08.09.2019

Lange Strasse wird zur Partymeile

In einem waren sich Besucher und Organisatoren einig: wer nicht dabei war, hat wirklich etwas verpasst. Die Premiere der Aktion „Kunst trifft Leerstand“ am 7. September 2019, hat die Lange Straße in eine bunte und lebendige Partymeile verwandelt, die dekorierten Schaufenster und die farblich illuminierten Häuserfassaden brachten die Blankenburger Innenstadt auf einzigartige Weise zum Strahlen. Torsten Stolt und seine Mitstreiter hatten die Idee „Kunst trifft Leerstand“ für die Blankenburger Innenstadt und bereiteten diese in den vergangenen Wochen und Monaten vor. Vom Erfolg der Veranstaltung ist nicht nur Torsten Stolt total begeistert. „Dass es so gut angenommen wird, das macht mich schon stolz“, sagte er. „Besonders froh bin ich, dass wir mit der Aktion auch das Wir-Gefühl der Blankenburger gestärkt haben“.

Zuschauermagnet war der, von Tanzlehrerin Monika Kudryuova und ihren Tanzschülerinnen und -schülern aufgeführte, Tanz-Flashmob. Die Tänzer und Tänzerinnen zogen die Besucher die gesamte Lange Straße hinauf, zu vielen weiteren kulturellen Leckerbissen. Darunter Straßenmusiker, Puppenspieler, Kunsthandwerker, Schauspieler und Tänzer.

Der Abend bot vielen unterschiedlichen Künstlern aus der Region eine Bühne und die Besucher zeigten sich begeistert von den vielfältigen Aktionen.  Theater ohne Worte im Schaufenster, Banküberfall mit ABV, Schatten-Ballett, eine mobile Leinwand mit historischen Schwarz-Weiß-Filmen, Schwarzlicht-Pantomime und Live-Musik fanden ein dankbares und begeistertes Publikum. Für das leibliche Wohl sorgten zahlreiche Anbieter mit Speis und Trank.
Eines hat die Aktion „Kunst trifft Leerstand“ deutlich gemacht: Blankenburg ist eine lebendige, bunte und vielfältige Stadt mit vielen engagierten Menschen, die viel mehr zu bieten hat, als einige denken.
Übrigens traten alle Künstler ohne Gage auf. Aber das Publikum zeigte seine Begeisterung und belohnte die Auftritte mit zahlreichen Spenden.

Zur Galerie ins Bild klicken