Stadtverwaltung: 03944 943-0

 

Blankenburg

Die Blütenstadt am Harz!

Foto: Jana Böhme

06.08.2019

Tag des Offenen Denkmals 2019

Am Sonntag, den 8. September 2019 findet der diesjährige Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ statt.
An diesem Tag werden wieder bundesweit tausende historische Bauten und Stätten geöffnet, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind.
Das Thema wurde anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses gewählt. Doch es beschränkt sich nicht allein auf die klassische Moderne. Es geht auch um Fortschritte, die die verschiedenen Epochen mit sich brachten. Daher wurden alle aufgerufen, ihre historischen Gebäude, Parks und archäologische Stätten von der Antike bis zur heutigen Moderne den interessierten Besuchern am Tag des offenen Denkmals nahe zu bringen.

In Blankenburg (Harz) werden an diesem Tag folgende Denkmäler für Besucher geöffnet:

  • Bartholomäuskirche von 10:00 – 18:00 Uhr
  • Großes Schloss von 10:00 – 16:00 Uhr
  • Historische Gesellenherberge / Herbergsmuseum von 10:00 – 16:00 Uhr
  • Kleines Schloss von 14:00 – 17:00 Uhr
  • Kloster Michaelstein von 10:00 – 18:00 Uhr.
  • Lutherkirche Georgenhof von 11:00 – 17:00 Uhr
  • Burg und Festung Regenstein  10:00 und 11:00 Uhr
  • Alte Burgmühle, Stadt Derenburg
  • Kirchruine und Pfarrhaus Hüttenrode
  • Wetterschacht Hüttenrode, 10:00 - 16:00 Uhr

An alle Beteiligten geht bereits jetzt ein Dank für die Besichtigungsmöglichkeiten. Mit zusätzlichen Führungen und weiteren Programmpunkten, wie zum Beispiel eine Lesung im Pfarrhaus Hüttenrode, soll allen Besuchern ein interessanter Einblick in die einzelnen Denkmäler gewährt werden. Die Verantwortlichen rufen alle interessierten Bürger und Bürgerinnen auf die Gelegenheiten zu nutzen und hoffen auf zahlreichen Zuspruch am Denkmaltag.

Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals