Stadtverwaltung: 03944 943-0

Hygieneregeln für die Sporthallen der Stadt Blankenburg (Harz)

29.05.2020

Die Sporthallen der Stadt Blankenburg (Harz) können von den Sportvereinen ab dem 02.06.2020 wie-der für den Trainingsbetrieb genutzt werden. Für die Einhaltung der nachfolgenden Festlegungen ist die/der jeweilige Übungsleiter*in verantwortlich:

  1. Die Nutzung der Sporthallen der Stadt Blankenburg (Harz) erfolgt unter der Bedingung der Einhaltung der jeweiligen Spitzensportverbände der praktizierten Sportart (vgl. https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/?%C3%9Cbergangsregeln= ) und der Beachtung der zehn Leitplanken des DOSB (https://cdn.dosb.de/user_upload/www.dosb.de/Corona/18052020_ZehnLeitplanken__end_.pdf)
  2. Die Umkleidekabinen und Duschen bleiben gesperrt. Toiletten und Handwaschbecken sind zur Nutzung freigegeben.
  3. Alle Personen haben sich nach Betreten der Sportstätte mit den in den Sporthallen zur Verfügung stehenden Mitteln gründlich die Hände zu waschen oder zu desinfizieren.
  4. Die Anzahl der jeweils zugelassenen Sportler hängt von der jeweiligen Sportart ab (vgl. Ziffer 1), muss die Einhaltung des Mindestabstandes von mindestens 1,5 Metern während des Trainings garantieren. Ein Wettkampfbetrieb findet nicht statt.
  5. Unbeschadet der Regelung in Ziffer 4 dürfen in den Turnhallen in den Ortsteilen Timmenrode und Stadt Derenburg sowie in den Turnhallen der Martin-Luther-Grundschule und in der Friedensstraße maximal 20 Sportler gleichzeitig, in der Halle im Sportforum maximal 30 Sportler gleichzeitig, Sport treiben. In der Turnhalle in der Hasselfelder Straße ist die Anzahl der gleichzeitig Sport treibenden Nutzer auf maximal 15 Sportler beschränkt.
  6. Der Mindestabstand zwischen Sportlern ist in jeder Trainingseinheit einzuhalten. Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter sind nicht erlaubt. Jeglicher Körperkontakt ist zu vermeiden.
  7. Der Mindestabstand ist auch in den Sanitärbereichen unbedingt einzuhalten.
  8. In engen Bereichen (z. B. Fluren), in denen ein Mindestabstand von 1.50 m nicht eingehalten werden kann, ist eine textile Mund-Nasenbedeckung zu tragen.
  9. Trainingsgeräte sind nach jeder Benutzung mit dem von der Stadt Blankenburg (Harz) zur Verfügung gestellten Flächendesinfektionsmittel zu desinfizieren.
  10. Ein Publikumsverkehr (Zuschauer, Begleitpersonen usw.) ist nicht zulässig.
  11. Personen mit erkennbaren Symptomen einer COVID-19 Erkrankung oder jeglichen Erkältungs-symptomen sind auszuschließen, gleiches gilt für Personen, die in den vergangenen 14 Tagen aus einem Staat, der nicht der Staatengruppe nach § 1 Abs. 4 der SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung vom 9. April 2020 (GVB1. LSA S. 124), zuletzt geändert durch Verordnung vom 19. Mai 2020 (GVB1. LSA S. 248) angehört, zurückgekehrt sind, in diesem Zeitraum in Kontakt zu Rückkehrern standen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten.
  12. Über die Trainingsteilnehmer ist eine Anwesenheitsliste zu führen, die mindestens die folgenden Angaben enthalten muss: Vor- und Familienname, vollständige Anschrift und Telefonnummer; die Anwesenheitsliste ist von der Übungsleiter*in für die Dauer von vier Wochen nach Ende der Veranstaltung aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt des Landkreises Harz auf Ver-langen vollständig auszuhändigen, spätestens zwei Monate nach Ende der Veranstaltung sind die-se Daten zu löschen.

Turnhallen in Blankenburg (Harz)

Turnhalle Friedenstraße

Friedensstraße 26
38889 Blankenburg (Harz)

 

Turnhalle Grundschule "Am Regenstein"

Karl-Zerbst-Str. 29
38889 Blankenburg (Harz)

 

Turnhalle Grundschule "Martin-Luther"

Herzogstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)

Turnhalle Hasselfelder Straße

Hasselfelder Str. 11
38889 Blankenburg (Harz)

Ihr Ansprechpartner für alle Turnhallen

Fachbereich 2 - Schulen, Jugend, Sport und Soziales
Team 2.4 - Kitas und Horte

Frau Reinert
Telefon 03944 943 410

evelyn.reinert@blankenburg.de

Frau Baars
Telefon 03944 943 433

annett.baars@blankenburg.de